Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Artikel: Wasserfester Schmuck, kann ich mit den Schmuckstücken baden?

Wasserfester Schmuck, kann ich mit den Schmuckstücken baden?

Wasserfester Schmuck, kann ich mit den Schmuckstücken baden?

Immer wieder werde ich gefragt: "Ist dein Schmuck wasserfest?"

Lass uns offen sein und alle Fakten auf den Tisch legen.

Ehrlich gesagt mag ich den Begriff "wasserfest" nicht so sehr für Schmuck. Schließlich besteht Schmuck hauptsächlich aus Metall und kann kein Wasser - weder von außen noch von innen - abhalten.

Wenn du deinen Schmuck also im Schwimmbad, im Meer oder im See trägst, muss man die Realität akzeptieren: Das Wasser kann eine Wirkung auf den Schmuck haben.

Wasserfester Schmuck, kann ich mit den Schmuckstücken baden?

Das einzige Metall, das nicht reaktiv ist, ist reines, massives 24-karätiges Gold. Allerdings ist es auch sehr weich und empfindlich für den täglichen Gebrauch. Deshalb wird es heutzutage nicht mehr so häufig in der Schmuckherstellung verwendet.

Meine Gold-Schmuckstücke bestehen aus Feinsilber, das mit 24-karätigem Gold beschichtet ist. Dadurch sind sie qualitativ hochwertig und die Vergoldung ist langanhaltend. Dennoch empfehle ich, den Schmuck beim Baden und Schwimmen abzunehmen, um seine Schönheit lange zu erhalten.

Meine Silberschmuckstücke bestehen entweder aus Feinsilber (die Blattschmuckstücke sind alle aus 999er Silber gefertigt) oder aus Sterling Silber. Zusätzlich wurden sie mit einem Oxid behandelt, um verschiedene Farbschattierungen zu erzeugen.

Wasserfester Schmuck, kann ich mit den Schmuckstücken baden?

Grundsätzlich hält Silber - insbesondere Feinsilber - Wasser stand. Allerdings mag die Farbschattierung Feuchtigkeit nicht. Durch Wasser kann die Schattierung dunkler und gräulicher werden und letztendlich verblassen. Das verändert zwar nicht das Silber selbst, aber die Optik des Schmuckstücks wird anders sein.

Also, was ist die richtige Antwort auf die Frage: "Kann ich meinen Schmuck beim Schwimmen tragen?"

Das hängt ganz von dir ab! Ich weiß, das ist vielleicht nicht die Antwort, die du erwartet hast. Aber letztendlich liegt die Entscheidung bei dir, denn reines Metall wird vom Wasser nicht beeinflusst. Allerdings kann die Farbschattierung bei den Silberblattstücken unter der Behandlung leiden.

Wasserfester Schmuck, kann ich mit den Schmuckstücken baden?

Manche Kundinnen sagen, es stört sie nicht, wenn sich ihr Schmuckstück im Laufe der Zeit verändert. Andere möchten die Farbschattierungen so lange wie möglich im Originalzustand bewahren und nehmen ihren Schmuck beim Baden und Duschen ab. Sie bewahren ihn in einer Schmuckschatulle oder -schachtel auf, wenn sie ihn nicht tragen.

Ich hoffe, diese Informationen helfen dir dabei, eine fundierte Entscheidung zu treffen!

Read more

Gerda Holzmann von Grüne Kraft verbindet Wildkräuter mit Energetik

Gerda Holzmann verbindet Wildkräuter mit Energetik

Dieses Interview mit Gerda Holzmann ist Teil einer Interviewreihe mit Frauen, die sich mit der Natur auch so verbunden fühlen wie ich. Ich spreche hier mit unterschiedlichen Frauen und ihren Zugang...

Weiterlesen