3 Frauen die mich beeindruckt haben

Es gibt für mich 3 Frauen die mich auf unterschiedliche Art und Weise in meinem künstlerischen Schaffen aber auch lebensphilosophisch beeindruckt haben. Diese 3 Frauen möchte ich dir heute kurz vorstellen.


Vivienne Westwood

Da ich ja selbst Mode und Design studiert habe, hat mich Vivienne Westwood schon immer fasziniert. Ich finde ihre Mode toll, auch wenn es so gesehen gar nicht mein Stil ist. Aber ihre Mode hat immer eine Botschaft und sie wollte damit auch gesellschaftskritisch ihren Beitrag leisten.

Außerdem fasziniert mich die Art immer den Dingen auf den Grund zu gehen, bis ins Kleinste herauszufinden wie was gemacht wurde und das dann noch weiter zu perfektionieren. Ich finde, das ist eine sehr bewundernswerte Eigenschaft die mich begeistert und beeindruckt zugleich. Ich finde mich da auch ein wenig - denn auch mir geht es so, ich möchte auch den Dingen auf den Grund gehen, sie verstehen und genau begreifen, um dann daraus was neues anderes zu schaffen - zu entwickeln.

Ihre Mutter war Weberin und ihr Vater Schuhmacher und Vivienne hat es aus eigener Kraft geschafft zu einer Ikone der Modeindustrie zu werden und gleichzeitig ihren Weg zu gehen und ihre Message in die Welt zu tragen. Sehr bewundernswert.


 

Coco Chanel

Ist mit Sicherheit die Frau, die die Bekleidungsindustrie maßgeblich revolutioniert hat und quasi auch neu erfunden hat.

Es gibt so viele tolle und wunderbare Sprüche von ihr - z.B.:

Fashion is not something that exists in dresses only. Fashion is in the sky, in the street, fashion has to do with ideas, the way we live, what is happening.

Sie wurde von Nonnen großgezogen, da ihre Mutter schon bald gestorben ist, und auch sie hat es aus ganz eigener Kraft geschafft.

In den 1920er hat sie das „kleine Schwarze“ kreiert das noch heute ein berühmter Klassiker in der Damenmode ist und von uns gern getragen wird. Sie hat den weiblichen Kleidungsstil verändert, Korsetts und andere einschnürende Unterbekleidungen wurden weggelassen und die Silhouetten der Kleider haben sich grundlegend geändert.

Sie gilt noch heute als ein tolle Pionierin und ich bewundere sie für ihren Mut und ihren Tatendrang.


 

Frida Kahlo

Wer kennt sie nicht?

Eine mexikanische Malerin und wahrscheinlich die bekannteste und berühmteste Malerin von ganz Lateinamerika.

Trotz ihrer Krankheit und ihrer Leiden hat sie 143 Bilder gemalt - 55 davon sind Selbstporträts.

Viva la vida - Es lebe das Leben - war das Lebensmotto von Frida und trotz ihrer ständig anhaltenden Schmerzen war sie voll unbändiger Lebenslust.

Sie soll gesagt haben: „Das Lachen ist das Wichtigste im Leben.“ Genau das gefällt mir an ihrer Lebenseinstellung. Wahrscheinlich ist es das was mich so wirklich an ihr fasziniert und beeindruckt. Die Fröhlichkeit, auch wenn sie nicht immer leicht fällt, doch das Lachen bringt einen doch weiter.


Es gibt mit Sicherheit noch viel mehr Frauen die beeindruckend sind und die besondere Dinge geleistet und erschaffen haben, doch diese 3 finde ich persönlich einfach ziemlich toll und bewundernswert. Nicht nur wegen ihrer künstlerischen Tätigkeiten und ihres kreativen Potenzials, sondern auch wegen ihrem Mut, ihrer Kraft und Stärke.

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert