Die Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Das Tragen von Schmuck gehört seit Urzeiten zu uns Menschen und hat schon vor vielen tausenden Jahren ihre Bedeutung.

 Die Geschichte und Bedeutung der ArmbänderDie Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Neben Ringen, Ketten und Ohrringen waren auch Armbänder oder Armreifen sehr beliebt. Frühe Armbänder wurden aus Ästen, Zweigen oder auch Gräsern gefertigt. Später dann aus Metallen wie Kupfer oder auch Bronze.

 

Armbänder galten als Symbol für Wohlstand und Reichtum und je dekorierter und verzierter sie waren , desto höher war der Status der tragenden Person.

Die Geschichte und Bedeutung der ArmbänderDie Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Die Geschichte der Armbänder

Im alten Ägypten wurden Armbänder eher als dekoratives und schmückendes Element verwendet. Meist aus Gold oder Silber reich verziert mit Halbedelsteinen.

 

 

Bei den Griechen wurden breite Armbänder von Soldaten als Schutz getragen oder als Dekoration an Unter- und Oberarmen.

 

Die Römer liebten schlangenartige und gewickelte Armreifen und Armbänder als Ausdruck ihres Stils.

 Die Geschichte und Bedeutung der ArmbänderDie Geschichte und Bedeutung der Armbänder


Im Mittelalter verschwand dann der Brauch des Schmückens wieder größtenteils und auch das Tragen von Armreifen galt als verpönt.

 

Erst im Barock (17. Jahrhundert) fingen die Frauen wieder an sich mehr zu schmücken und auch das Armband gewann wieder an Bedeutung.

 

Was zuvor noch den wohlhabenderen Leuten vorbehalten war, war ab dem 20. Jahrhundert für alle zugänglich. Durch die Massenproduktion wurde Schmuck um ein vielfaches erschwinglicher und vielfältiger. Aus allen erdenklichen Materialien wurden Armbänder gefertigt und getragen.

Die Geschichte und Bedeutung der ArmbänderDie Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Armbänder sind immer ein tolles Accessoire  

Auch heute noch tragen Frauen und auch Männer gerne Armbänder. Diese Armbänder gibt es in den unterschiedlichsten Materialien, Farben und Formen.

 Die Geschichte und Bedeutung der ArmbänderDie Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Armbänder bestehen immer aus flexiblen Materialien wie Schnüren, Bändern, Kettengliedern und umschließen daher Dein Handgelenk auf sehr flexible Art und Weise.

 

Das griechische Wort „brachile“ (des Armes) ist Namensgebern für das Armband, im englischen Bracelet.

Die Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Meine Blätterarmbänder werden von echten Blättern abgeformt und sind aus Silber oder Bronze. Jedes dieser Blätter ist ein handgefertigtes Einzelstück und wird an unterschiedlichen Baumwollbändern oder Metallketten befestigt.

 

Du trägst es eher anliegend bis eng am Handgelenk, damit es nicht verrutscht und schön oben über dem Handrücken liegen bleibt.

 

 

Die Armbänder sind sehr leicht und angenehm zu tragen und passen auch wunderschön zu den anderen Blattschmuckstücken.

 

Bis bald!

Die Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Die Geschichte und Bedeutung der ArmbänderDie Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Die Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Die Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Die Geschichte und Bedeutung der ArmbänderDie Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Die Geschichte und Bedeutung der Armbänder

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert