3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

Bronze ist eine Legierung aus Kupfer und Zinn. Durch seinen erdverbundenen Farbton passt die Bronze ganz wunderbar zu meinen Naturschmuckstücken.

 3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

Wie Du Deinen Bronzeschmuck ganz leicht reinigst 

Wie Du wahrscheinlich weißt oder selbst schon erlebt hast, neigt Bronze genauso wie Kupfer und Messing dazu anzulaufen bzw. Nachzudunkeln. Bronzeschmuck kann auch durch den Kontakt mit dem Schweiß auf der Haut, grünlich werden. Das nennt man dann auch Patina, diese ist weder gefährlich noch giftig für Dich, sie sieht einfach nur sehr unschön aus und kann gerade bei Ringen am Finger auch gräuliche Spuren hinterlassen.

 3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

TIPP für Bronzeringe

Lies den Artikel ganz bis zum Schluss, dann verrate ich Dir noch einen tollen und ganz einfachen Trick, wie Du diese schwarzen Stellen am Finger durch das Tragen von Bronzeringen, super einfach vermeiden kannst.

 3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

4 Tipps wie Dein Bronzeschmuck lange schön bleibt

Doch bevor es jetzt dazu kommt, dass Du Deinen Bronzeschmuck reinigen musst, hab ich jetzt 4 einfache Tipps für Dich.

 

1. Lass Deinen Bronzeschmuck NIE im Badezimmer liegen. Denn die Feuchtigkeit begünstigt das Nachdunkeln sprich anlaufen von Deinem Schmuck.

 

2. Daher nimm Deinen Bronzeschmuck (gilt eigentlich für jeglichen Schmuck) auch zum Duschen und Baden ab.

 3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

3. Bewahre Deine Bronzeschmuckstücke am besten in einer Schmuckschatulle auf oder auch in einem Schmuckkästchen. Solltest Du so etwas nicht besitzen dann reicht auch ein kleiner einfacher Plastikbeutel, der schützt Deinen Schmuck auch sehr gut vor Feuchtigkeit und Nässe.

 

4. Vermeide die Berührung Deines Schmucks mit Kosmetik jeglicher Art. Also egal, ob Cremen, Parfums oder auch Haarspray, diese Substanzen können ganz unschöne Flecken auf Deinem Schmuck hinterlassen.

 3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

Wenn es jetzt doch dazu gekommen ist, dass Dein Bronzeschmuck dunkler oder sogar leicht grünlich geworden ist, dann verrate ich Dir jetzt meine 3 ganz einfachen und sehr wirkungsvollen Tipps zur Reinigung.

 

 1. Schmuckputztuch oder auch Silberputztuch

Die einfachste und wahrscheinlich auch schnellste Möglichkeit ist es Dein Bronzeschmuckstück mit einen Schmuckputztuch zu reinigen. Dieses hast Du vielleicht einmal von eine Juwelier geschenkt bekommen oder Du kannst Dir auch aus dem Drogeriemarkt eines besorgen. Für eher glatte Oberflächen eignet sich das super gut, um diese wieder schön aufzupolieren und zum Strahlen zu bringen.

 3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

2. milde Seifenlauge oder auch Putzalkohol

Sollte es nicht reichen Dein Bronzeschmuckstück mit einem Putztuch zu polieren, weil es doch eine gröbere Oberflächenstruktur hat, oder weil die Verschmutzungen auch stärker sind. Dann versuche es doch mit warmen Wasser in Kombination mit einer milden Seifenlauge, dazu kannst Du ein einfaches Putztuch verwenden. Als zusätzliche Möglichkeit probiere auch etwas Alkohol, um festsitzende Verschmutzungen zu lösen.

Danach polierst Du Dein Schmuckstück nochmals mit dem Silberputztuch auf und es glänzt und strahlt wieder.

 3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

3. alte Zahnbürste mit etwas Zahnpasta oder auch Backpulver

Für ganz hartnäckige Fälle oder auch mit einem Tuch nicht so gut erreichbare Vertiefungen kannst Du eine alte eher weiche Zahnbürste verwenden in Kombination mit etwas Zahnpasta oder auch Backpulver. Diese Methode eignet sich vor allem sehr gut für strukturierten Schmuck, der Vertiefungen aufweist, die man mit einem normalen Tuch nicht erreicht.

VORSICHT: Bitte nicht für glatte Oberflächen verwenden, denn durch die Zahnbürste kannst Du Dir auch ein ungewolltes Muster bzw. Struktur in dein Schmuckstück bürsten und die bekommst Du dann wahrscheinlich selbst nicht mehr weg.

 3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

RINGTIPP

Manche Menschen reagieren aufgrund von ihrem Schweiß mit der Bronze und es kann passieren, dass der Finger durch das Tragen des Bronzerings darunter gräulich wird. Das ist nicht gefährlich und auch nicht giftig, maximal unschön.

 

Meine Bronzeringe sind alle versiegelt, bevor ich sie an Dich schicke. Doch keine Versiegelung hält auf ewig und immer, schon gar nicht bei einem Ring. Daher kann es passieren, dass Du gräuliche Stellen unter dem Bronzering bekommst. Um das wieder in den Griff zu bekommen, solltest Du Deinen Bronzering zuerst gut reinigen und danach mit etwas klarem Nagellack einstreichen. Diese Lackschicht bildet dann einen Schutz zwischen Dir und der Bronze und Du wirst nicht mehr dunkler am Finger.

 3 TIPPS: Bronzeschmuck einfach reinigen

Ich hoffe, meine Tipps zur Reinigung von Deinem Bronzeschmuck helfen Dir und Du hast lange Freude beim Tragen Deiner Schmuckstücke.

 

Gerade die Bronze bringt die Haut so schön zum Strahlen und zum Leuchten. Falls es Dich interessiert, ob auch Dir und Deinem Hauttyp die Bronze steht, dann hab ich einen Artikel zum weiterlesen für Dich.

 

Bis bald!

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert